Kategorien
Allgemein

Karnevalistischer Kostüm-Flohmarkt bei der AWO Oberlar

„Nur zesamme sin mer Fastelovend“

Obwohl die Weihnachtszeit noch gar nicht begonnen hat, warf am 05.11. der Karneval seine Schatten voraus.

Ein reichhaltiges Angebot an karnevalistischen Kostümen wurde uns zur Verfügung gestellt und gegen eine freiwillige Spende in der Geschäftsstelle der AWO Oberlar angeboten.

Vielleicht ist es die Hoffnung, dass wir uns nach oder trotz Corona wieder gemeinsam auf eine Zeit freuen können, in der wir all dies genießen werden, was mit dem rheinischen Karneval in Verbindung steht.

Unsere Gäste nutzten auf jeden Fall die Gelegenheit und verwandelten sich in Clowns, Mönche, Köche oder Prinzessinnen.

Dabei kam mit karnevalistischer Musik, Getränken und Zwiebelkuchen schnell die passende Stimmung auf und, obwohl wir auf die „jecke“ Zeit noch etwas warten müssen, war die Vorfreude auf Fastelovend bei vielen spürbar.

Zum Schluss fanden dann auch viele Kostüme eine neue Besitzerin oder einen neuen Besitzer.

Pippi Langstrumpf
Pippi Langstrumpf

Die AWO Oberlar bedankt sich bei den vielen Helferinnen und Helfern, die an der Organisation und Durchführung des karnevalistischen Nachmittags beteiligt waren oder uns ihre tollen Kostüme zur Verfügung gestellt haben.

Wir freuen uns ferner über die positiven Rückmeldungen und die Aussage einer Besucherin:

„Nee wat simmer all widder jeck he!!”

Ihre AWO Oberlar

WIR im Quartier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.