Kategorien
Workshop - Vortrag

Tablet Seminar für Einsteiger*innen

Tablet Seminar
Kategorien
Ausflüge Geplante Ausflüge

Bustour „Martini Markt“ Bad Honnef

Das erste Ziel wird das Kloster Heisterbach sein

Die ehemalige Zisterzienser-Abtei hat in den vielen Jahrhunderten seiner Geschichte einiges Erzählenswertes aufzuweisen. In den dortigen Café Klosterstuben werden wir uns mit Kaffee & Kuchen verwöhnen lassen.

Kategorien
Veranstaltung

AWO Oberlar – Ukrainischer Abend

Eine Veranstaltung zum Kennenlernen und Helfen

In der Ukraine ist seit Februar Krieg und Millionen Menschen, meist Frauen und Kinder, sind auf der Flucht. Allein 909.740 Flüchtlinge wurden bis zum 16.07.2022 in Deutschland offiziell aufgenommen und mit einer beachtlichen Dunkelziffer kann die Zahl noch sehr viel höher liegen.

Menschen mit zum Teil traumatischen Erlebnissen suchen bei uns, zumindest vorübergehend, eine neue Heimat und unsere Gesellschaft ist gefordert, so viel wie möglich für eine schnelle Integration zu tun.

Wir freuen uns, dass wir am 30.07.2022  ukrainische Flüchtlinge in unseren Räumen auf der Sieglarer Str. 66-68 in Oberlar begrüßen konnten.

Schon nachmittags wurde die Küche genutzt. Valentina und Natalja bereiteten für den Abend das Nationalgericht Bortsch vor – eine Fleisch-Gemüse-Suppe – sowie kleine Kohlrouladen.

Am Abend war unsere Geschäftsstelle gut besucht. Ca. 40 Personen, etwa zur Hälfte bestehend aus ukrainischen und deutschen Gästen, verlebten mit uns einen schönen Abend.

Nach der Begrüßung durch unsere Vorsitzende Birgit Biegel und Nadja Korolova, einer pensionierten Lehrerin aus Spola, wurde zunächst das Essen aufgetragen und gleichzeitig wurden lebhafte Gespräche geführt.

Im Anschluss stellten ukrainische Damen Lieder und Gedichte ihrer Heimat vor. Besonders ergreifend waren in diesem Zusammenhang Gedichte von Nadja Korolova, die unter anderem auf der Flucht entstanden sind und von Thomas Dreischhoff ins Deutsche übersetzt wurden.

Gefreut haben wir uns über den Wunsch unserer ukrainischen Gäste, auch mehr über unsere deutsche Kultur kennen zu lernen.

So packte unser Vorstandsmitglied Walter Solscheid seine Gitarre aus und rundete mit deutschen und speziell kölschen Titeln das Programm ab.

Der Erlös des Abends kommt den ukrainischen Flüchtlingen zugute und wir als AWO Oberlar freuen uns über die entstandenen Kontakte.

Integration ist ein Gemeinschaftswerk und wir werden weiterhin unseren möglichen Beitrag dazu leisten.

DANKE an unsere ukrainischen Gäste – schön, dass wir Sie kennenlernen dürfen!

Ihre AWO Oberlar

WIR im Quartier

Consent Management Platform von Real Cookie Banner