Kategorien
Allgemein

Adventsbasar „weihnachtlich, schön und sicher“

Unter ganz besonderen Bedingungen fand der diesjährige Adventsbasar der AWO Oberlar am 20.11.2021 statt.

Die hohen Infektionszahlen mahnten unsere Mitarbeiter*Innen zur Vorsicht. Wir bedanken uns deshalb vor allem bei der DLRG Ortsgruppe Troisdorf, die in unseren Räumlichkeiten eine Teststation aufbaute und mit zahlreichen Tests uns und unseren Gästen ein zusätzliches Stück Sicherheit bot.

Teststation der DLRG

Schon früh wurden vor der Geschäftsstelle Tische aufgestellt, auf denen viele Artikel Platz fanden, die man mit Weihnachten in Verbindung bringt.

Ob es Baumschmuck, Kerzen, Handarbeitsartikel, Gestecke oder Adventskränze waren – für jeden Geschmack war etwas vorhanden.

Selbstgemacht waren auch die Kekse, der Gelee und die Marmelade, die das Angebot abrundeten.

Weihnachtsdeko und selbst gemachte Plätzchen und Gelee

So haben Marita Hochgeschurz und Corinna Hentschel im Vorfeld fleißig für die AWO gebastelt und ihre Ware zum Kauf angeboten.

Adventskränze

Äußerungen der Passanten wie „Das ist aber schön.“ oder „Das ist bestimmt lecker.“ zeigten uns, dass die Artikel ankamen und brachten einen guten Gewinn in die AWO Kasse, der für weitere soziale Aufgaben verwendet werden kann.

Neben unseren Ständen hatte Saskia Gehm ihren „Grill auf 3 Rädern“ aufgestellt, mit dem sie Bratwurst, Currywurst und Pommes anbot.

Grill auf 3 Rädern

Diese Leckereien konnten neben selbstgebackenem Kuchen und frischen Waffeln in unserer weihnachtlich geschmückten Geschäftsstelle verzehrt werden.

Neben dem obligatorischen Kaffee fand auch der Glühwein großen Anklang.

Coronabedingt musste darauf geachtet werden, dass Abstände eingehalten wurden, man sich mit einer Maske in den Räumlichkeiten bewegte und alle Anwesenden geimpft oder genesen waren.

Schön war zu sehen, mit wie viel Verständnis unsere Besucher*Innen die Regeln einhielten und trotzdem eine sehr schöne vorweihnachtliche Atmosphäre entstand.

die AWO in vorweihnachtlicher Stimmung

Bedanken wollen wir uns auch bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen, die im Vorfeld oder am Tag selber durch ihre Arbeit und Spenden zum Gelingen des Adventsbasars beigetragen haben.

Mit unseren Gästen haben wir bewiesen, dass trotz Corona die Vorfreude auf Weihnachten erhalten bleibt.

Wir wünschen allen Menschen, dass sie eine schöne Adventszeit verleben können und vor allem gesund bleiben.

Ihre AWO Oberlar

WIR im Quartier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.