Kategorien
Allgemein

Das Team der AWO-Oberlar stellt sich vor

Birgit Biegel: Vorsitzende der AWO Oberlar – Sie hält alle Fäden zusammen, engagiert sich auf vielen Ebenen und ist unermüdlich im Einsatz.
Hier stellt sie ihr engeres Team (in alphabetischer Reihenfolge) vor, das ihr immer mit Rat und Tat zur Seite steht und dem sie heute einmal von Herzen „DANKE“ sagen möchte:

Anke Bürling: Ist die gute Seele des SonntagsCafes, das leider coronabedingt seit Monaten nicht stattfinden kann.

Heidrun Grommes: Vergisst keine Geburtstage! Egal ob Briefe oder kleine Geschenktüten bei runden Geburtstagen, sie bringt es jedem – auch coronaconform – nach Hause!

Ingrid Katulski: Hält als Kassiererin das Geld zusammen und packt tatkräftig mit an. Sie hat zum Beispiel vor dem Umzug viele Dinge vorab alleine eingepackt, die Garage ausgeräumt und nicht mehr Benötigtes mit ihrem Schwiegersohn zur Entsorgungsstation gefahren.

Jürgen Katulski: Ist nicht nur Schriftführer, sondern auch überall da, wo es „brennt“, zur Stelle, wie bei Reparaturen, Schlösser- und Schlüsselaustausch, Kauf eines Briefkastens und Ablesen von Strom.

Andreas Kurm: IT ist seine starke Kompetenz, diese bringt er im Team mit Regina und Jörg hervorragend ein. Die „Digitalisierung“ voranzutreiben ist sein Hauptthema, obwohl er auch noch dem ReparaturCafe bei manchen Reparaturfragen zur Seite steht. Außerdem hätten wir ohne ihn nicht Anika kennengelernt.

Anika Kurm: Neu im Team – ist als „Assistenzlösung“ in die Vorstandsarbeit eingebunden und wird sich bei der Neuwahl als stellvertretende Kassiererin zur Wahl stellen. Ihr liegt der Aufbau einer Jugendgruppe am Herzen, dazu bringt sie sich tatkräftig und ideenreich bereits ein.

Monika Lappe: Korrigiert unsere Texte, hat gute Ideen und gibt Denkanstöße, wovon wir profitieren. Außerdem organisiert und begleitet sie die Urlaubsreisen.

Jörg Oleimeulen: Organisierte den Umzugstag, gehört zum IT-Team mit Andreas und Regina. Er hat die neue Homepage aufgebaut und bringt sich stark in die Digitalisierung des ReparaturCafes mit ein. Weiterhin führt er mit Seniorinnen und Senioren Schulungen an Handys, Tablets und Laptops durch.

Regina Orth: 2.Vorsitzende, ist einsatzbereit rund um das Thema IT und Datenschutz, u.v.m. Ihrem Engagement haben wir es auch zu verdanken, dass wir Fördergelder erhalten haben und unsere IT-Gerätschaften anschaffen konnten.

Hans-Werner Riehe: Ist neu im Team der Redakteure und schreibt „märchenhaft“.

Udo Schiffer: Ist die Stütze unseres Fahrdienstes, der leider coronabedingt seit Monaten ausgebremst ist.

Udo Schumpe:Hält natürlich alles fotografisch für uns fest und wir dürfen die Fotos veröffentlichen. Er organisiert und führt die Tagesfahrten durch und steht auch sonst immer parat und nutzt seine Kontakte und seine Netzwerke zugunsten der AWO Oberlar. So haben wir dank ihm für unsere neue Geschäftsstelle einen Bodenbelag von einer ortsansässigen Firma kostenlos erhalten. Den FotoTreff hat er auch in Coronazeiten aufrecht erhalten können, indem sich die Teilnehmer draußen getroffen haben.

Walter Solscheid: Ist immer bereit zu Taten rund um das ReparaturCafe. Er freut sich über die fortschreitende Digitalisierung für das ReparaturCafe und hält auch das Team der ehrenamtlichen Reparateure zusammen.

Gabi Theidig: Ist ebenfalls neu im Team der Redakteure. Sie schreibt nicht nur Texte, sondern pflegt und aktualisiert unsere Internetseite.

ReparaturCafe: Auch an alle Reparateure ein herzlicher Dank! Trotz der schwierigen coronabdingten Situation haben unsere Reparateure pandemieconform weiterhin Geräte angenommen, repariert und ausgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.