Fotolia_55533226_XS.jpg

roll up2 300

AWO-Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

zum AWO-Kontaktformular

AWO-Mitglied werden

Unser AWO-SonntagsCafe in Oberlar erfreut sich großer Beliebtheit. Hier findet Kommunikation und sozialer Kontakt in gemütlicher Atmosphäre statt, der für viele Bürger und Bürgerinnen sehr wichtig ist. Öffnungszeiten unseres SonntagsCafes sind in der Regel jeden Sonntag von 15 Uhr bis 17 Uhr. An jedem 3. Sonntag im Monat wird auch BINGO gespielt.

Um unsere Besucher gut bewirten zu können, suchen wir jedoch Personen, die bereit sind, Kuchen oder Gebäck zu spenden. Ob Sie regelmäßig oder nur sporadisch spenden, ist Ihnen überlassen. Wir sind für jede Kuchenspende dankbar. Auf Wunsch kann der Kuchen auch abgeholt werden und das Blech oder die Form wird ebenfalls garantiert zurückgebracht.

Kontakt über Birgit Biegel 01716592162 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Heike Hinsen: 01774045420 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bingoB I N G O   ist ein Spiel und findet aufgrund seiner relativ einfachen Spielregeln und dem schnellen Spielablauf überall eine Vielzahl von Anhängern.

Spielablauf: Jeder Mitspieler erhält eine Spielkarte, die mit einer Anzahl von Zahlen bedruckt ist. Ein Spielleiter zieht wie beim Lotto per Zufall aus einer Trommel Kugeln mit aufgedruckten Zahlen. Die Zahlen werden ausgerufen, woraufhin die Teilnehmer sie auf ihrer Spielkarte mar­kieren – sofern sie die ausgerufenen Zahlen auf ihrer Spielkarte haben. Sobald alle Zahlen auf einem Los markiert werden konnten, wird laut und vernehmlich Bingo! ausgerufen. Nach der Überprüfung der Spielkarte ist die Spielrunde abgeschlossen und ein neues Spiel kann beginnen.

Die AWO Oberlar wird jeden 3. Sonntag im Monat Bingo im Rahmen des Sonn­tags-Cafés im Mehrgenerationenhaus Oberlar, Marienstraße 1, 53842 Troisdorf, anbieten. Geöffnet ist das Café von 15 bis 17 Uhr. Gespielt wird ab 15.30 Uhr. Kommen Sie vorbei und spielen Sie mit; am Sonntag 15.03.2015

 

 

karneval2015 02Unter dem Motto "Kleine Karnevalsgeschichte" stand der vergangene Sonntag beim Sonntagscafé der AWO-Oberlar. Im Rahmen der (H)AUSLESE gab Ulrich Pollheim sehr anschaulich einen Rückblick in die Karnevalsgeschichte. Die Geschichten, Bilder und Verzällche wurden durch Reinold Meffert musikalisch begleitet.
Eine Besucherin war der Aufforderung: "Eigene Fotos von früher dürfen mitgebracht werden" gerne nachgekommen und so konnten Fotos bis ins Jahr 1952 zurück gestöbert werden! Da auch fast alle Gäste des SonntagsCafe's der weiteren Aufforderung:"Verkleidung ist erwünscht" nachgekommen waren, war die karnevalistische Stimmung sofort hergestellt. Den Abschluss dieses schönen nachmittags gestaltete das Oberlarer Dreigestirn mit ihrem Gefolge. Prinz René würdigte das ehrenamtliche Engagement und übergab stellvertretend für alle Ehrenamtler einen Orden an Manfred Bürling. Anschließend bewiesen die Oberlarer Tollitäten kräftige Stimmen beim spontanen Livegesang ihrerseits! Es war rundum ein schöner Nachmittag.

 karneval2015 01karneval2015 03

 

 

Wer möchte nicht die Erinnerung an seinen Urlaub in eine unterhaltsame Fotoshowdarstellen? Oder die Bilder einer gelungenen Geburtstagsparty in einer mitreißenden Show seinen Freunden präsentieren?
Die AWO Oberlar bietet einen Kurs an, in dem gezeigt wird, wie Fotos eingelesen, und unkompliziert mit Musik, Texten und Effekten in eine fesselnde Fotoshow verwandelt werden.
Im Haus Oberlar, Marienstr. 1a findet am 14.01.2015 um 18.30 Uhr ein Einführungs- und Vorstellungsabend statt. Die weiteren Kursabende sind ab 28.1.2015 jeden Mittwoch zur gleichen Zeit geplant.
Die Teilnahme ist für AWO-Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von 6,-- € für den Kurs.
Anmeldungen ab sofort bei Birgit Biegel 0171-6592162 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

bild1 tanzenbild2 tanzenbild3 tanzen






Tanzen hält fit und schenkt Lebensfreude.
Unter diesem Motto bietet die AWO-Oberlar jeden Donnerstag eine Möglichkeit in einer Gruppe zu tanzen, ohne dass dafür ein Tanzpartner erforderlich ist.
Tanzen hält den Körper fit: Training für den ganzen Körper, Ausdauertraining und es ist auch eine sinnvolle Sturzprophylaxe.
Tanzen hält auch den Geist fit: Förderung der Konzentration und Reaktion, Koordination und Orientierung, Merk - und Denkfähigkeit.
Wichtig ist der Spaß an der Sache! Es kann jeder mitmachen, da ein Partner keineVoraussetzung ist.
Wir tanzen Rumba, Samba, Walzer und vieles mehr; allerdings nicht wie im klassischen Gesellschaftstanz. Tänze kommen aus der ganzen Welt, z. B. Squares aus Amerika, Samba aus Brasilien, Gassentänze aus England, Kreistänze aus Israel, Paartänze aus Frankreich, Blocktänze, Tänze zu 3 Personen, Gesellschaftstanz in geselliger Form.

Birgit-Rudolf-400-trans-rechtsKurzum:
Es ist eben ein geselliges Tanzen in der Gruppe für jung gebliebene Menschen mit Bewegungsfreude.

Anmeldungen und Informationen bei der Kursleiterin Birgit Rudolf (Tanzleiterin im Bundesverband Seniorentanz) Telefon: 02241-2016575. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

 eingabeformular

 

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet der Seniorenkaffee für Mitglieder und Freunde der AWO-Oberlar mit Kaffee, Kuchen, Klönen, Bingo und Skat ab 14.00 Uhr in der Tagesstätte der ev. Kirche - Am Wildzaun statt.
Hier ist jeder herzlich willkommen. Hierzu sind nicht nur alle Mitglieder, sondern insbesondere auch die NICHT-Mitglieder herzlich eingeladen. Für Fragen, Informationen, Anmeldungen oder Anregungen stehen Ihnen Birgit Biegel Tel.: 47040 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme der Mitglieder – und natürlich besonders der Nichtmitglieder.

spiele3Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, Rummikub, Halma, Elfer raus, Mühle, Dame, Memory,.... - bunt voll ist der Wagen der vom Team der ehrenamtlichen Helfer/innen der AWO Oberlar für das neue Angebot "SPIELERISCHES" zusammengestellt wurde.
Hier trifft sich jede Altersgruppe  - also Kinder und Erwachsene die gerne in Gesellschaft sind.

Ab sofort treffen wir uns jeden Mittwoch in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Haus Oberlar in der Marienstr. 1a.
Zuerst wird "sortiert": Wer möchte was spielen, und wer spielt mit wem? Unsere Helfer/innen stellen die Tische und Stühle nach den Wünschen der Spieler, helfen beim Vorbereiten der Spielutensilien, verteilen Getränke und geben Impulse und Anleitungen zu neuen Spielen in angenehmer Atmosphäre.